INDISCHE BABY MASSAGE

 

"Die Berührung ist die Wurzel. Und so sollten wir mit ihr auch umgehen.
Wir müssen unsere Babys so nähren, dass sie wirklich satt werden, innen wie außen.
Wir müssen zu ihrer Haut sprechen und zu ihrem Rücken, denn diese hungern und dürsten und schreien genauso wir ihr Bauch. Wir müssen sie mit Wärme und Zärtlichkeit genug und mehr als genug füttern. Denn sie brauchen sie, so sehr wie Milch. Berührt, gestreichelt und massiert werden, das ist Nahrung für das Kind.
Nahrung, die genauso wichtig ist wie Mineralien, Vitamine und Proteine.
Nahrung, die Liebe ist." 

Frederick Leboyer

Bei der indischen Babymassage steht die Entspannung und die nonverbale Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Baby im Vordergrund.

Die Massage ist zugleich beruhigend und belebend und wirkt deshalb förderlich auf die Entwicklung Ihres Kindes.

Sie hilft im frühen Alter gegen Blähungen und fördert auch später einen ruhigen und gesunden Schlaf.

Mit seinem wichtigsten Sinnesorgan - der Haut - genießt Ihr Baby die Berührung.

Am Anfang sind es vielleicht 15 und später sogar 45 wertvolle Minuten reiner Massagezeit.

Wärme, Liebe, Zärtlichkeit, ein wenig Massageöl und Zeit, mehr benötigen Sie nicht, um Ihrem Kind  (und auch sich selbst) etwas ganz Besonderes zu schenken. 

 

Massiert wird in einem warmen Raum, am Boden sitzend.

Bitte bringen Sie hierfür eine grosse Decke für Sie zum Sitzen, ausserdem ein Handtuch und ein bewährtes Öl für Ihr Baby mit.

 

TEILNEHMERZAHL

max. 5 Mamas oder Papas mit einem Baby zw. ca.6 Wochen und 8 Monate.

 

 

TERMINE

 voraussichtl. Juni und September 2021

4 Termine, 1x /Woche, je ca 1-1,5 Stunden, Sonntag Vormittag.

Bitte rechtzeitig anfragen, es gibt bereits eine Warteliste.

 

PREISE

4 Termine/ 120,-

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright by Julia Düster I Photographie by Simone Köhler I Michael Stephan I Hendrik Düster